Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 107

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Zhongdian – Am Fuße des Himalaya

    Tibetisches Flair in Zhongdian am Fuße des Himalaya

    • Keyfacts
    • Kurz & Knapp
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Zhongdian
    Reisepreis: € 113 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Tibetisch geprägter Ort in den Ausläufern des Himalaya
    ✓ Auch als Shangri-La bekannt
    ✓ Tibetische Klöster und schneebedeckte Bergspitzen

    Zhongdian liegt in den Ausläufern des Himalayas und vermittelt einen Eindruck von der Lebensart in Tibet. Die meisten Reisenden erreichen Zhongdian von Lijiang aus. Mit dem Bus oder einem Privattransfer fährt man durch die Vorläufer des Himalayas. Während Ihres Besuchs sollten Sie sich das tibetische Kloster, das Kulisse der Abenteuerserie „Peking Express“ war, nicht entgehen lassen. Sollten Sie sich statt der weißen Bergspitzen ausgedehnte Graslandschaften und Nomadenvölker wünschen, dann empfehlen wir Ihnen den Baustein „Mönche auf der Grasebene“. Auch in Xiahe gibt es ein großes tibetisches Kloster.

    Übernachtung: 2 Nächte im gemütlichen Hotel Komfort 3
    Transport: Transfer zum Busbahnhof Lijiang, Transfer zum Hotel in Zhongdian
    • Mahlzeiten

    • Eintrittsgelder

    individuelle Erlebnisse wie ein Besuch in einem Kloster

    Ausblick auf die Ausläufer des Himalayas von einem der vielen Kloster

    Tag 1 – Lijiang – Ankunft Zhongdian auf 3200 m Höhe

    Wahrscheinlich reisen Sie auf dem Landweg von Lijiang nach Zhongdian. Die Strecke beträgt ungefähr 200 km und führt Sie über Bergpässe und durch Täler. Sie reisen im komfortablen Bus und lernen die öffentlichen Verkehrsmittel auf Ihrer Chinareise kennen. Manchmal ist der Platz begrenzt, aber zwischen den Einheimischen und mit typisch asiatischer Musik im Hintergrund wird die Reise sicher unvergesslich.

    Nach 4 bis 5 Stunden Fahrt erreichen Sie dann die Stadt Zhongdian, auch bekannt als Shangri-La. Sie werden am Busbahnhof bereits erwartet und zu Ihrem Hotel im Zentrum der Stadt gebracht. In dieser abgelegenen, tibetisch geprägten Region sprechen nur wenige Menschen Englisch. Die Kommunikation ist dadurch etwas schwieriger, aber mit Händen und Füßen kommt man ein ganzes Stück weiter.

    Tibet so nah - unterwegs in den Gassen von Zhongdian

    Die Altstadt von Zhongdian

    Tag 2 – Aufenthalt in Zhongdian

    Am nächsten Morgen können Sie in der Altstadt frühstücken. Das Hotel hat kein eigenes Restaurant, aber in der Nähe gibt es zahlreiche kleine Restaurants. Nach dem großen Feuer von 2014 wurde die Altstadt mittlerweile komplett restauriert. So steht einer abwechslungsreichen Erkundungstour nichts im Wege. Wir fanden es schön, uns ein Fahrrad zu leihen und durch die Natur zu radeln.

    Da Zhongdian einige Meter über dem Meeresspiegel liegt, sollten Sie auf ein angenehmes Tempo achten. Die Mitarbeiter des Fahrradverleihs kennen die schönsten Strecken in der Region und werden Ihnen gern eine Route empfehlen. Fahren Sie zum Beispiel zum nah gelegenen Dorf Napa, am gleichnamigen Napa Lake. Von Ihrem Hotel in Zhongdian sind es bis hierher ungefähr sieben Kilometer. Unterwegs fahren Sie entlang rauer Berge sowie grüner Felder und Weidelandschaften.

    Wenn Sie während Ihrer Chinareise tibetische Atmosphäre spüren möchten, radeln Sie auf dem Rückweg von Napa Village zu einem dreihundert Jahre alten tibetischen Kloster. Das Ganden Songtsenling Kloster wird auch Tsongtam Kloster genannt. In diesem Kloster, das etwas außerhalb der Stadt in schöner Umgebung liegt, leben über 300 tibetische Mönche. Es ist das wichtigste tibetische Kloster im Südwesten Chinas. Wenn Sie dieses besondere Kloster in China besuchen, bezahlen Sie vor Ort ein Eintrittsgeld. Abends haben wir eine gemütliche Zeit in der Altstadt Zhongdians verbracht und die Einheimischen beim Tanzen beobachtet.

    Kinder in traditionellen Trachten

    Diesen bunt gekleideten Kindern sind wir in Zhongdian begegnet

    Tag 3 – Abschied von Zhongdian

    Heute endet dieser Baustein Ihrer Chinareise. Von Ihrem Hotel aus fahren Sie selbständig zum Flughafen oder zur Busstation von Zhongdian. Sie können weiter Richtung Osten reisen. Dann fliegen Sie über Kunming nach Guilin zu unserem Baustein „Fahrradtour und Bootsfahrt auf dem Yulong Fluss”. Mit dem Bus gelangen Sie zurück nach Lijiang. Von hier aus reisen viele Besucher weiter zur Schlucht Tiger Leaping Gorge oder nach Dali am blauen Erhai See.

    Buddhistische Mönche vor einem Kloster

    Ein Hauch von Tibet – buddhistische Mönche

    Beste Reisezeit

    Von Mai bis September ist es in Zhongdian sehr angenehm. Während es in den großen chinesischen Städten im Sommer heiß und stickig ist, ist das Wetter auf der Höhe deutlich kühler. In den Wintermonaten wird es hier jedoch sehr kalt und ein Besuch ist nicht empfehlenswert.

    Möchten Sie während Ihrer individuellen Chinareise eine Trekkingtour durch die Schlucht der Tiger Leaping Gorge machen, dann empfehlen wir Ihnen eine zweitägige Tour in den Monaten Juni, Juli oder August. Da Sie auf einem Pfad durch die Schlucht wandern, sollten stabile Wetterverhältnisse herrschen. Die Schlucht liegt auf der Route zwischen Zhongdian und Lijiang.