Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe China

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638107

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Tiger Leaping Gorge

    Trekking entlang der Tigersprungschlucht bei Lijiang

    Tiger Leaping Gorge
    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualbautstein
    Reisedauer: 2 Tage / 1 Nacht
    Reisebeginn: täglich von April bis Oktober
    Ort: Lijiang
    Reisepreis: € 157 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Mehrtägiges Trekking
    ✓ Atemberaubende Landschaften
    ✓ Verschlafene Naxi Dörfer

    Dies ist eines der bekanntesten Trekkings in China. Es findet auf durchschnittlich 2.500 Meter Höhe statt und ist ideal für Reisende, die gerne eine abenteuerliche Wandertour machen möchten. Zwei Tage lang gehen Sie zusammen mit einem Guide an der oberen Seite der Schlucht entlang. Auf der einen Seite fällt der Wanderweg zum Yangtze Fluss ab, während steile Bergwände an der anderen Seite über Sie hinausragen. Vom September bis März wird auch ein Tagesausflug angeboten, der etwas weniger anstrengend ist, da Sie den ersten Teil der Wanderung auslassen.

    Übernachtung: 1 Nacht im schlichten Doppelzimmer Komfort 2
    Aktivitäten: Wanderung mit englischsprachigem Guide
    Transport: Lijiang - Tiger Leaping Gorge
    • Mahlzeiten

    • Eintrittsgelder

    • statt dem 2 Tages Trekking können Sie die Schlucht auch als Tagesausflug besuchen

    Felsen der Tiger Leaping Gorge

    Malerische Aussichten während der Wanderung

    Tag 1 – Trekking in der Tigersprung Schlucht

    Sie werden um 07:30 Uhr bei Ihrem Hotel in Lijiang abgeholt und fahren mit einem Minibus in etwa drei Stunden zum Startpunkt Ihres Trekkings durch die Tiger Leaping Gorge, auf Deutsch Tigersprung Schlucht. Ihr großes Gepäck können Sie im Hotel lassen.

    Zusammen mit einem Guide wandern Sie zunächst in etwa zwei Stunden zum Naxi Gästehaus. Der Weg dorthin ist nicht gerade einfach. Er geht hauptsächlich bergauf und es gibt viele Gabelungen und Verzweigungen. Zum Glück kennt Ihr Guide die Tigersprung Schlucht wie seine Westentasche. Die Wanderroute wird von Gemüse- und Reisterrassen gesäumt und hin und wieder spenden Ihnen Laub- und Nadelwälder Schatten während Sie einige Höhenunterschiede überwinden.

    Aussicht von der Terrasse auf die Tiger Leaping Gorge

    Stärkung auf der Veranda – genießen Sie hier die tolle Aussicht

    Nach dem höchsten Punkt der Wanderung (2.660 Meter) stehen Sie am Rand der Schlucht. Unter Ihnen hören Sie das Tosen eines reißenden Flusses und auf der gegenüberliegenden Seite blicken Sie auf eine massive, über 5.000 Meter hohe Granitwand. An einigen Stellen ist die Schlucht so schmal, dass laut Legende ein Tiger von einer Seite auf die andere sprang, um Jägern zu entkommen – daher auch der Name. Nach einer Verschnaufpause im Naxi Gästehaus geht das Trekking über verschiedene Pfade weiter. In etwa vier Stunden durchqueren Sie die „28 bends“ (=Kurven, eigentlich sind es viel mehr als 28 Kurvern!), bevor Sie in Ihrer Unterkunft, der Halfway Lodge, ankommen.

    Ihre Unterkunft für die Nacht ist zwar einfach, die Eigentümer haben aber viel Liebe zum Detail gezeigt. Die Zimmer sind mit Blumen und Pflanzen geschmückt und die große Veranda mit Aussicht auf die Schlucht lädt zum Verweilen ein. Es kann gut sein, dass Sie trotz des langen und intensiven Tages bis spät in die Nacht mit anderen Reisenden zusammen sitzen und bei Bier und Tee Ihre Erfahrungen und Erlebnisse austauschen.

    Ausblick Tiger Leaping Gorge

    Was für ein Ausblick!

    Tag 2 – Tigersprung Schlucht und Rückreise nach Lijiang

    Nach dem Frühstück erwartet Sie eine etwas zweistündige Wanderung. Sie führt über eine Route, die weitaus weniger anstrengend ist als die Strecke am Tag zuvor. Etwa eine Stunde lang wandern Sie auf gleicher Höhe, bevor der Weg Sie bergabwärts führt.

    Schließlich kommen Sie unten bei der Straße, die zum Yangtze Fluss führt, an. Dort nehmen Sie zusammen mit Ihrem Guide den Minibus nach Qiaotou und steigen anschließend in den Bus nach Lijiang (ca. 2 Stunden). Die Route ist unserer Meinung nach wunderschön, Sie sehen Nadelwälder auf 3000 m Höhe, Gletscher und verschneite Berggipfel.

    Klettern in China

    Auch für Fotos eine optimale Gelegenheit!

    Beste Reisezeit

    April bis einschließlich Oktober ist der beste Zeitraum für dieses Trekking. In den Wintermonaten November bis März ist es sehr kalt in der Schlucht. In den Monaten Dezember, Januar und Februar raten wir generell von dem Trekking ab. Das ganze Jahr über gilt, dass die Wanderung bei heftigen Regenfällen nicht stattfindet, da es dann zu Erdrutschen kommen kann. Das kommt vor allem in den Sommermonaten Juni bis August regelmäßig vor.

    Tipp

    Während der Wanderung haben Sie keine Gelegenheit, Geld abzuheben. Nehmen Sie daher Bargeld mit: Für Mahlzeiten, eventuell etwas Trinkgeld und ein paar Getränke benötigen Sie für zwei Personen höchstens 30 €.

    Wenn Sie nach dem Trekking direkt nach Zhongdian fahren, ist es ratsam, Ihr Gepäck schon zu dem Punkt vorzuschicken, an dem das Trekking endet. Das lässt sich einfach vor Ort regeln und kostet zwischen 10 – 15 Yuan pro Tasche oder Koffer. Es ist doch sehr viel komfortabler, nur mit einem Tagesrucksack durch die Schlucht zu laufen…

    Gerne können wir Ihnen die Tiger Leaping Gorge auch als Tagesausflug anbieten. Sagen Sie uns einfach bei Interesse Bescheid.