Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe China

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638107

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Shaxi – Marktplatz der alten Seidenstraße

    Auf den Spuren der alten Seidenstraße in Shaxi

    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 2 Tage / 1 Nacht
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Shaxi
    Reisepreis:: € 249 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Abschnitt der alten Seidenstraße
    ✓ Malerisch zwischen Reisfeldern und Hügeln gelegen
    ✓ Kaum vom chinesischen Tourismus berührt

    Erleben Sie die ländliche Seite Chinas und besuchen Sie den beschaulichen Ort Shaxi. Er liegt auf halber Strecke zwischen Dali und Lijiang und bietet sich sehr gut als Zwischenstopp an. Das einst sehr wohlhabende Shaxi liegt auf einer antiken Handelsroute, der Tee- und Pferde-Straße, die zur alten Seidenstraße gehört. Eingebettet in ein Tal am Fuße der Himalaya-Ausläufer, liegt der Ort zwischen grünen Reisfeldern und weitläufigen Hügeln. Stein- und Holzhäuser, viele davon im Stile der traditionellen Bai-Architektur, prägen die gepflasterten Gassen und es scheint als wäre die Zeit stehen geblieben.

    Übernachtung: 1 Nacht im landestypischen Guesthouse Komfort 2
    Transport: Privattransfer mit Fahrer: Dali - Shibaoshan - Shaxi - Lijiang, oder umgekehrt
    Mahlzeiten: 1x Frühstück
    • Mahlzeiten

    • Eintrittsgelder

    Grüne Landschaften bei Shaxi

    Abstieg vom Tempel Shibaoshan

    Tag 1 – Anreise nach Shaxi, Besuch im Tempel Shibaoshan

    Die meisten Reisenden besuchen Shaxi während Ihrer Chinareise auf dem Weg von Dali nach Lijiang. Wenn Sie aus dieser Richtung anreisen, besuchen Sie bereits am ersten Tag den Tempel in Shibaoshan. (Wenn Sie von Lijiang anreisen, findet der Baustein in umgekehrter Reihenfolge statt.)

    Heute Morgen werden Sie an Ihrem Hotel in Dali abgeholt und von einem Fahrer in etwa 3 Stunden nach Shibaoshan, nördlich von Shaxi gebracht. Shibaoshan ist bekannt für seine Tempel und Grotten aus dem 7. Jahrhundert, die auf einem kleinen Berg liegen. Sie können die Tempel auf eigene Faust erkunden und zu den Grotten emporsteigen. Rund um den Shizhong-Tempel und den Baoxiang-Tempel verteilen sich 139 antike Buddhastatuen in 16 Grotten. Auch einige Statuen von Mönchen, Königen und anderen Figuren finden sich hier. Der Baoxiang-Tempel wird auch als „Hängender Tempel” bezeichnet, da er auf hohen und steilen Steinfelsen erbaut wurde. Wenn Sie über die 99-stufige „Himmelsleiter“ aus Steintreppen weiter hinauf steigen, erreichen Sie den Jindingsi-Tempel auf dem Gipfel.

    Dorfplatz in Shaxi

    Gemütliche Atmosphäre auf dem Dorfplatz in Shaxi

    Nach der Besichtigung in Shibaoshan fahren Sie weiter nach Shaxi. Die Fahrt dauert etwa eine halbe Stunde. Die heutige Nacht Ihrer China Reise verbringen Sie in einem kleinen Gasthaus mitten im Ort. Wir haben am Abend noch einen Spaziergang durch Shaxi gemacht und sind über eine Steinbrücke zum rot gepflasterten Dorfplatz gelaufen. Wenn man sich hier auf eine der Bänke setzt, kann man sehr gut das gemütliche Treiben des Ortes beobachten. Hier treffen Sie viele Frauen in der traditionellen Kleidung der Bai- und Yi-Minderheit.

    Wir waren begeistert vom klaren Sternenhimmel, den man hier, im Gegensatz zu den großen chinesischen Städten, ganz deutlich sieht.

    Steingassen in Shaxi

    Spaziergang durch die ruhigen Steingassen von Shaxi

    Tag 2 – Shaxi und Weiterreise nach Lijiang

    Heute haben Sie noch etwas Zeit, sich in Shaxi umzusehen. Da der Marktplatz von Shaxi der einzige vollständig erhaltene Marktplatz entlang der Tee- und Pferde-Straße ist, wurde er im Jahr 2001 vom World Monuments Fund (WMF) auf die Liste der 100 am meisten bedrohten Kulturdenkmäler aufgenommen. Seitdem steht er unter Denkmalschutz und einige Gebäude wurden bereits restauriert. Wir haben uns Fahrräder ausgeliehen und sind in der Umgebung umher geradelt. Sie können die Einheimischen bei der Feldarbeit beobachten und den Blick auf die Hügel, sowie die Ruhe der Umgebung genießen.

    Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter zu den Lampions von Lijiang. Die Fahrt dauert etwa 2,5 Stunden. Auf dem Weg, im Ort Shuhe, liegt das “Museum of the ancient tea-horse road”. Ein Stopp hier lohnt sich, wenn Sie ein besonderes Interesse an der antiken Handelsroute haben. Hier werden einige alte Bilder zur Tee- und Pferde-Straße sowie alte Gemälde ausgestellt. Auch Informationen zum Pu‘er Tee aus Yunnan finden Sie hier.

    Wenn Sie Shaxi von Lijiang aus besucht haben, dann fahren Sie heute nach Shibaoshan und anschließend nach Dali am Erhai See.

    Besuchen Sie bunte Märte während Ihrer Südchinareisen

    Am Markttag herrscht in Shaxi eine gesellige Stimmung

    Unser Tipp

    Der Markt in Shaxi findet immer freitags statt. Dann kommen die Bewohner der kleinen Orte in den umliegenden Bergen ins Tal hinab, um ihre Waren anzubieten. Es gibt buntes Gemüse und Obst, einen Tiermarkt und praktische Haushaltswaren, wie von Hand gefertigte Seile und Körbe. An Markttagen herrscht eine besondere Stimmung und unter den alten Akazien-Bäumen, in den Restaurants und Gästehäusern trifft man sich, um zu handeln und die neuesten Nachrichten auszutauschen. Insbesondere wenn Sie während der individuellen China Reise gerne fotografieren, empfehlen wir Ihnen den Besuch in Shaxi auf einen Freitag zu legen.

    Beste Reisezeit für Shaxi

    Die beste Reisezeit für Ihren Besuch in Shaxi ist von April bis Oktober. Im Frühjahr wird die Landschaft grün und die Menschen beginnen mit der Feldarbeit. In den Sommermonaten fällt Regen und die Pflanzen stehen in voller Blüte. Im Gegensatz zu den großen Städten Chinas ist die Luft in Shaxi auch im Sommer angenehm. Im Herbst ist Erntezeit und in den Wintermonaten treffen Sie wenige andere Reisende in diesem kleinen Ort.