Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Kashgar – vom Basar zur Altstadt

Auf Entdeckungstour in Kashgar

  • Überblick
  • Kurz & Knapp
  • Inklusive
  • Exklusive
  • Karte
Reiseform: Individualbaustein
Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
Reisebeginn: täglich
Ort: Kashgar
Reisepreis: € 97 p.P. bei 2 Personen
Highlights: Unterwegs abseits der Hauptroute
Lebhaftes Treiben auf dem Basar von Kashgar

Hier in Kashgar verläuft das Leben etwas anders als im Rest Chinas. Wenn Sie durch die Gassen der Altstadt spazieren, werden Sie feststellen, dass viele Schilder in Arabisch oder Uigurisch beschriftet sind. Es handelt sich hierbei um eine Turksprache, die dem Türkischen und Mongolischen ähnelt. Obwohl viele Menschen hier dem Mandarin mächtig sind, sind in Kashgar viele Minderheiten beheimatet.

Sie übernachten in einem komfortablen Hotel im Zentrum der Stadt. Auf eigene Faust begeben Sie sich auf Erkundungstour durch Kashgars charmante Altstadt und den städtischen Basar.

Übernachtung: 2 Übernachtungen Kategorie 3
Transport: Transfer bei Ankunft in Kashgar zu Ihrem Hotel
Mahlzeiten: 2x Frühstück
  • Weitere Mahlzeiten

  • An- und Weiterreise

Basar von Kashgar

Tag 1 – Ankunft in Kashgar

Transfer zum Hotel, Verpflegung: Übernachtung

Nach Ihrer Ankunft in Kashgar werden Sie erwartet und zu Ihrem zentral gelegenen, komfortablen Hotel gebracht. In der Stadt werden Sie die zentralasiatische Atmosphäre spüren.

In der Nähe des Hotels liegt die berühmte Id Kah-Moschee und die angrenzende Altstadt. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie am Nachmittag das Stadtzentrum erkunden. Da Xinjiang dieselbe Zeitzone wie Peking hat, bleibt es hier lange hell. Darum haben hier auch Restaurants und der Nachtmarkt länger offen. Die andere Seite der Medaille ist, dass der Alltag morgens oft erst um 9 Uhr beginnt.

Kashgar Altstadt

Tag 2 – Auf Entdeckungstour in Kashgar

Übernachtung, Verpflegung: Frühstück

Nutzen Sie den heutigen Tag, um Kashgar auf eigene Faust zu entdecken. Beginnen Sie Ihren Rundgang an der Id Kah-Moschee und schlendern Sie durch die Altstadt in Richtung Basar. Die alte Stadt wurde vor einigen Jahren von der chinesischen Regierung komplett restauriert. Im Gegensatz zu anderen Wiederaufbauprojekten in China finden wir das Ergebnis in Kashgar überraschend gut! Das Mausoleum von Apak Hoja – einem religiösen Führer der Region – ist ebenfalls einen Besuch wert; und im ältesten Teehaus der Stadt können Sie eine Tasse „Lao Cha“ (alter Tee) genießen.

Wenn Sie durch die Altstadt spazieren, achten Sie auf die Schilder: die meisten Bezeichnungen sind auf Arabisch. Auch die Einheimischen sprechen allgemein Uigurisch. Beenden Sie den Tag auf dem Nachtmarkt. Wer mutig ist, kann hier eine Suppe mit gefüllten Eingeweiden kosten!

Bewohner von Kashgar

Tag 3 – Abfahrt von Kashgar

Verpflegung: Frühstück

Heute nehmen Sie Abschied von Kashgar. Von hier aus können Sie beispielsweise nach Urumqi weiterreisen. Oder wählen Sie den Baustein Karakoram Highway, bei dem Sie durch die Berge des Pamir-Plateaus in Richtung Pakistan reisen. Besonders der Karakul-See ist atemberaubend schön!

Tipps:

Wenn Sie Kashgar an einem Sonntag besuchen, dann sollten Sie den Sonntagsmarkt nicht auslassen! Hier treffen sich lokale Bauern, um mit Handwerkswaren und Tieren zu handeln.

Ein lokaler Guide führt Sie kompetent durch die Altstadt und Geschichte Kashgars. Geben Sie uns einfach Bescheid, wenn Sie einen Fremdenführer wünschen.