Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe China

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638107

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Tonsoldaten und Trommeltürme

    Die berühmte Terrakotta-Armee von Xi'an

    Tonsoldaten und Trommeltürme
    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Xi`an
    Reisepreis: € 203 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Weltberühmte Terrakotta Armee
    ✓ Chinas größte und vollständigste Stadtmauer
    ✓ Streetfood im muslimischen Viertel

    Während Ihrer Chinareise besuchen Sie Xi'an, um sich die weltberühmte Terrakotta Armee anzuschauen. Ein kurzer Besuch wird sicherlich zu einem der Höhepunkte Ihrer Reise! Xi'ans Stadtzentrum ist recht überschaubar. Schlendern Sie auch durch die schmalen Straßen des nahegelegenen muslimischen Viertels und machen Sie eine Radtour über die Stadtmauer, die das Zentrum umgibt. Während Ihrer Reise sollten Sie den Trommelturm besteigen, der unserer Meinung nach interessanter als der bekannte Glockenturm ist. So wird Ihr Besuch in Xi'an ein abwechslungsreicher Zwischenstopp auf Ihrer Reise durch China.

    Übernachtung: 2 Nächte im Stadthotel Komfort 3
    Mahlzeiten: Frühstück
    Aktivitäten: Ausflug zur Terrakotta-Armee
    Transport: Transfer Bahnhof/Flughafen - Hotel
    • Mahlzeiten

    • Eintrittsgelder

    Reisender auf dem Trommelturm in Xi'an

    Auf dem Trommelturm in Xi’an

    Tag 1 – Ankunft

    Am Bahnhof oder Flughafen werden Sie von einem Fahrer erwartet, der Sie zu Ihrem zentralgelegenen Hotel bringt. In Xi’an haben wir ein gemütliches Hotel mit guter Lage gewählt. Zum berühmten muslimischen Viertel sind es zu Fuß nur etwa zehn Minuten.

    Für den Nachmittag empfehlen wir Ihnen einen Besuch des berühmten Drum Towers (Trommelturm). Wenn Sie auf den Turm steigen, haben Sie eine beeindruckende Aussicht auf die Stadt und das muslimische Viertel. In der Mitte des Turms liegt ein Museumssaal mit einer besonderen Sammlung von Trommeln aus aller Welt. Mehrmals täglich wird außerdem eine kleine Trommelvorführung gegeben.

    Köchin im muslimischen Viertel

    Köchin einer Garküche im muslimischen Viertel Xi’ans

     

    Ihr Magen knurrt? Dann sind Sie im muslimischen Viertel genau richtig. Auf Grills und in Garküchen wird köstliches und günstiges Streetfood zubereitet. Wie wäre es mit Lammspießen, frischen Spinatnudeln oder mit Suppe gefüllten Ravioli?

    Hinter den schmalen Gassen des Viertels liegt die Moschee der Stadt. Rund um den Sakralbau findet ein reger Straßenhandel statt. Insbesondere die Straße Huajue Xiang ist eine hervorragende Fundgrube für Souvenirs.

    Terrakotta Armee in Xi'an

    Kaum zu glauben, dass die Statuen über 2000 Jahre alt sind

    Tag 2 – Ausflug zur Terrakotta Armee

    Sie werden gegen 09:00 Uhr abgeholt, um eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes zu besuchen. Das Ausgrabungsgebiet liegt circa eine Stunde außerhalb der Stadt. Die Terrakotta Armee wurde 1974 zufällig von Bauern entdeckt. Die etwa 7.000 Tonsoldaten, -pferde und -kutschen wurden im Auftrag des vierzehnjährigen Königs Zheng für sein zukünftiges Grabmal gefertigt.

    Für die Besichtigung empfehlen wir Ihnen bei Halle drei zu beginnen, als nächstes die Halle zwei und zu guter Letzt die Halle eins zu besuchen. Auf diese Weise heben Sie sich den größten und beeindruckendsten Teil der Ausstellung bis zuletzt auf. Wir fanden, dass der Besuch trotz des Getümmels ein tolles Erlebnis war.

    Radtour auf Xi'ans Stadtmauer

    Wie wäre es mit einer Radtour auf Chinas längster und vollständigster Stadtmauer?

     

    Der Rundgang durch die archäologische Stätte dauert etwa zwei Stunden. Mit dem Transport hin und zurück benötigen Sie für den Ausflug einen halben Tag. Wenn Sie nachmittags noch etwas unternehmen möchten, bietet sich eine Radtour auf der circa zehn Meter breiten Stadtmauer an. Sie ist zwölf Kilometer lang und umschließt quadratförmig die Stadt. Für eine Verschnaufpause eignen sich die kleinen Cafés an den Türmen der Mauer.

    Die Parks am Fuße der Mauer sind auch sehr sehenswert. Die Bewohner Xi’ans gehen dort ihren Freizeitbeschäftigungen nach. Sie hören Musik, praktizieren Tai Chi oder spielen Mahjong.

    Der Trommelturm bei Nacht

    Der Mittelpunkt der Stadt: der Bell Tower in Xi’an

    Tag 3 – Abreise

    Je nachdem wie Ihre weitere Reiseplanung aussieht, checken Sie spätestens um 12.00 Uhr aus dem Hotel aus und nehmen den Zug oder das Flugzeug zu Ihrem nächsten Reiseziel in China. Vielleicht möchten Sie weiter zu den Riesenpandas in Chengdu oder zur malerischen Karstlandschaft von Yangshuo reisen?

    Wenn Sie etwas mehr Zeit haben und etwas wirklich Ausgefallenes in einem abgelegenen Gebiet erleben möchten, können Sie auch erst zu den Mönchen und Grasebenen von Xiahe fahren. Dieser Baustein liegt nordwestlich von Xi’an in der Provinz Gansu.