Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 107

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Suzhou und Tongli

    Suzhous Zengärten und Wasserstraßen

    Venezianische Kanäle und chinesische Gärten in Tongli und Suzhou

    • Keyfacts
    • Kurz & Knapp
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 2 Tage / 1 Nacht
    Reisebeginn: täglich
    Route: Shanghai - Tongli - Suzhou
    (oder umgekehrt)
    Reisepreis: € 221 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: Suzhou – ‚das Venedig des Ostens‘
    Tausend Jahre altes Wasserdorf Tongli
    Übernachtung in einem charmanten Courtyard Hotel

    Nicht nur Shanghai, sondern auch die nähere Umgebung hat viel zu bieten. Dieser Baustein kombiniert das Wasserdörfchen Tongli mit der Großstadt Suzhou, dem 'Venedig des Ostens‘. Die Kanäle und Brücken in Tongli vermitteln eine ganz besondere Atmosphäre. Sie reisen per Privattransfer und einem Guide durch das Yangtze Delta und entdecken die bekanntesten Gärten in Suzhou. Anschließend verbringen Sie eine Nacht in einem charmanten Courtyard-Hotel, das direkt an einem der typischen Kanäle gelegen ist. Hier können Sie am Abend in Ruhe spazieren gehen und in einem Restaurant den bekannten Mandarinfisch probieren.

    Übernachtung: 1 Nacht im Courtyardhotel in Suzhou Komfort 3
    Aktivitäten: Tour mit Englisch sprechendem Guide durch Tongli
    Transport: privater Transfer von Shanghai über Tongli nach Suzhou, Transfer vom Hotel zum Bahnhof Suzhou
    • Mahlzeiten

    • Eintrittsgelder, siehe auch Kosten vor Ort

    • Bootsausflug in Tongli und Suzhou

    frisches Obst wird hier und da angeboten

    Ein Obstverkäufer in Tongli

    Tag 1 – Von Shanghai zu den Wasserstädten Tongli und Suzhou

    Ihre Chinareise geht weiter und Sie fahren von Shanghai nach Tongli. Während Sie durch die schmalen Seitenstraßen dieser malerischen Wasserstadt schlendern, erhalten Sie einen Einblick in das Alltagsleben der Einwohner. In den Straßen spielen Männer Majongg und in den Kanälen schwimmen alte Hausboote.

    Die traditionellen Wohnhäuser befinden sich nur ein paar Schritte vom Wasser entfernt. Das kommt den Bewohnern sehr gelegen, denn dort waschen sie ihre Kleidung und halten ihren Fisch im Netz fürs Abendessen frisch.

    probieren Sie den frisch gefangenen Fisch

    Probieren Sie die Spezialität: Mandarinfisch süß sauer

     

    Während des Ausflugs erzählt Ihnen Ihr Guide viel Wissenswertes zu den Ming und Qing Dynastien, aus denen viele der alten Gebäude in Tongli stammen. Außerdem statten Sie drei sehr berühmten Brücken einen Besuch ab. Sie tragen die verheißungsvollen Namen: Glück, Gesundheit und Wohlstand. Es heißt, dass wenn jemand diese Brücken an seinem 66. Geburtstag überquert, sich seine Lebensqualität enorm steigern wird.

    Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Suzhou, wo Sie die Nacht in einem charmanten Gartenhotel in der Nähe des Waicheng Flusses verbringen. Am Abend lohnt sich ein Besuch in einem der kleinen Restaurants am Kanal. Probieren Sie zum Beispiel den bekannten Mandarinfisch süß-sauer und genießen Sie die Aussicht auf die von leuchtenden Lampions umrahmten Wasserstraßen.

    Der Garten des Meisters der Netze in Suzhou

    Besuchen Sie einen der chinesischen Gärten, für die Suzhou so bekannt ist.

    Tag 2 – Suzhou und Weiterreise

    Den heutigen Tag haben Sie Zeit für eigene Erkundungstouren. Suzhou ist eine Großstadt mit mehreren Millionen Einwohnern. Da die Stadt aber von vielen Kanälen durchzogen ist, hat sie sich einen gewissen Charme bewahrt und wird auch gerne als „Venedig des Orients“ bezeichnet. Suzhou ist auch für seine chinesische Gärten bekannt. Besuchen Sie z.B. den Garten des Meisters der Netze. Es ist ein kleiner Garten aus dem 12. Jahrhundert, der im typisch südchinesischen Stil angelegt ist.

    Am Abend fahren Sie mit einem Mitarbeiter unserer lokalen Agentur zum Bahnhof. Von dort aus setzen Sie Ihre Reise fort.

    Tipp: Das Programm ist auch in umgekehrter Reihenfolge möglich; auch eine Verlängerung in Suzhou können wir Ihnen gerne einplanen.

    Die Gärten von Suzhou

    Einer der berühmten Gärten in Suzhou

    Option: Stadtführung in Suzhou

    Suzhou ist nicht nur als „Venedig des Orients“ sondern auch als „Stadt der Gärten“ bekannt. Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass es über 150 Gärten in der Stadt gibt. Viele von ihnen sollen sogar 1000 Jahre alt sein.

    Gemeinsam mit Ihrem Guide besuchen Sie chinesische Gärten, in denen sich viele Elemente der buddhistischen Lebensphilosophien wiederfinden. Die Gärten wurden im Auftrag von Kaisern und Adligen angelegt und haben sehr fantasiereiche Namen, wie „Garten der Wellenpavillons“, „Garten des Meisters der Netze“ und „Garten des bescheidenen Beamten“. Ein Besuch des „Grand Canal“ darf natürlich auch nicht fehlen.