Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe China

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638107

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Die Longmen Grotten von Luoyang

    Skulpturen der Longmen Grotten bei Luoyang

    Die Longmen Grotten von Luoyang
    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Luoyang
    Reisepreis: € 179 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ 100.000 Buddhafiguren in den Longmen Grotten
    ✓ Baimasi – der weltweit älteste buddhistische Tempel
    ✓ Guanlin Tempel – Grabstätte des chinesischen Helden Guan Yu

    Im Norden des Landes liegt die Stadt Luoyang, die 13 Dynastien lang als Hauptstadt Chinas diente. Heutzutage sind nicht mehr so viele Spuren aus dieser Zeit zu erkennen. Luoyang liegt am Fluss Luo He und ist wie andere typisch chinesische Städte von einer Stadtmauer nördlich und südlich des Flusses umgeben. Am bekanntesten sind die zum Weltkulturerbe erkorenen Longmen-Grotten. In einem ein Kilometer langen Felsen wurden einst über 100.000 Buddhafiguren und Skulpturen eingemeißelt. Neben den Longmen-Grotten besuchen Sie während dieses Bausteins auch zwei der wichtigsten Tempel in China: Baima und Guanlin.

    Übernachtung: 2 Nächte im Mittelklasse Hotel inkl. Frühstück Komfort 3
    Aktivitäten: Tagesausflug zu den Longmen-Grotten, dem Baima und Guanlin Tempel
    Transport: Transfer Flughafen/Bahnhof - Hotel
    • weitere Mahlzeiten

    • Eintritte

    • Transfer vom Hotel – Bahnhof/Flughafen

    • Ausflug zum Shaolin Kloster in Dengfeng für € 88 p.P.

    Das Xiang Shan Kloster gegenüber der Longmen-Grotten

    Gegenüber der Longmen Grotten sehen Sie das Xiang Shan Kloster

    Tag 1 – Anreise und Freizeit in Luoyang

    Ihre Chinatour führt Sie heute in die nördliche Provinz Henan

    Heute erreichen Sie die Stadt Luoyang. Wahrscheinlich kommen Sie mit dem Schnellzug aus Xi’an an. Sie werden bereits von einem Fahrer, der ein Schild mit Ihrem Namen in der Hand hält, erwartet. Er bringt Sie anschließend zu Ihrem komfortablen Hotel, das zwischen der Innenstadt und den Longmen Grotten gelegen ist.

    Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können sich zum Beispiel ein Taxi zum Wangcheng Park nehmen. Während des Luoyang Frühlingsfestes von Mitte bis Ende April hat man hier einen tollen Blick auf die blühenden Pfingstrosen. Wir fanden die Altstadt neben dem Lijing-Tor auch sehr sehenswert. Sie können dort gegen einen kleinen Obolus den Trommelturm hinaufklettern und die Aussicht auf die vielen Dächer genießen. Am Abend können Sie in der Altstadt auch viele Leckereien wie gegrilltes Rindfleisch, Tintenfisch und verschiedene kalte Speisen probieren.

    Skulpturen in den Grotten

    Die Guyangdong Grotte ist die größte und älteste Skulptur in Longmen

    Tag 2 – Ganztagesausflug zu den Longmen-Grotten…

    Am heutigen Tag Ihrer Chinareise werden Sie morgens von Ihrem Hotel abgeholt und Ihre Tagestour zu den bekannten Longmen-Grotten, die auch zum UNESCO Weltkulturerbe gehören, und dem Baima sowie dem Guanlin Tempel startet.

    Die Longmen-Grotten, oder auch Longmen Höhlen genannt, sind ein wunderbares Beispiel für chinesisch-buddhistische Kunst. Über 100.000 Buddhafiguren und Skulpturen sind in einem 1000 Meter langen Felsstück aus Kalkstein eingemeißelt worden. Die Arbeit an den Grotten begann wohl im Jahre 493 und wurde noch 400 Jahre lang fortgesetzt. Wir fanden den Anblick der vielen Grotten sehr faszinierend. Eine der bedeutendsten ist die Guyangdong, da sich dort die älteste und auch größte Skulptur von Longmen befindet. Dieses Kunstwerk finden Sie in der Mitte des Westhügels, wobei Sie es sicherlich nicht verfehlen werden. Wir fanden es außerdem sehr lohnenswert, die Brücke am Ende des Westufers zu überqueren, da man von hieraus eine tolle Aussicht hat. Aufgrund der besseren Lichtverhältnisse besuchen Sie die Longmen-Grotten am Vormittag.

    Buddhistischer Tempel von Baima

    Detailverliebte Verzierungen an den Tempeldächern von Baima

    …und zu den Tempeln Baima und Guanlin

    Anschließend fahren Sie weiter nach Baimasi, wo Sie den Baima Tempel („Tempel des weißen Pferdes“) besuchen. Überlieferungen zufolge ist er der erste offiziell sanktionierte buddhistische Tempel in China und somit auch der älteste auf der Welt. Er wurde vor über 2000 Jahren errichtet und schon mehrmals von verschiedenen Dynastien restauriert und verändert. Nach dem Besuch können Sie vor dem Eingang des Tempels bei einem der zahlreichen Snackstände etwas zu essen kaufen.

    Dann geht es weiter zum Tempel Guanlin. Die Tempelanlage wurde zu Gedenken des Generals Guan Yu in der Ming-Dynastie errichtet. Der General wurde hier auch beigesetzt. Nach dem Ausflug werden Sie wieder zu Ihrem Stadthotel in Luoyang gebracht.

    Das Hängende Kloster von Datong

    Reisen Sie zum Beispiel weiter zum Hängenden Kloster von Datong

    Tag 3 – Weiterreise

    Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Je nachdem, wie der weitere Verlauf Ihrer Reise durch China aussieht, haben Sie noch Zeit durch die Stadt Luoyang zu streifen.

    Wenn Sie die Stadt Xi’an bisher noch nicht besucht haben, empfiehlt sich ein Besuch bei der weltberühmten Terrakotta Armee. Außerdem können Sie von Luoyang aus auch in den Norden zur Stadt Pingyao, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, reisen. Die charmante Stadt strahlt echte Nostalgie aus und ist einer der besterhaltenen Orte aus der Ming Dynastie. Weiter nördlich sind auch das Hängendes Kloster und die Yungang Grotten in Datong gelegen. Wenn Sie aus dem Süden anreisen, können Sie zunächst Xi’an, dann Pingyao und anschließend Datong bereisen.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Ausflug zum Shaolin Kloster in Dengfeng

    Wenn Sie Interesse an der Herkunft der chinesischen Kampfsportart Kung-Fu haben, können wir Ihnen einen Tagesausflug zum berühmten Shaolin Kloster im benachbarten Ort Dengfeng anbieten.

    Reisekosten: € 88 p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Transfer nach Dengfeng zum Shaolin Kloster inkl. Kung Fu Demonstration

    Erleben Sie den Geburtsort des Zen-Buddhismus und ein Shaolin Kloster mit Vorführung. 

    Für diesen Ausflug fahren Sie direkt nach dem Frühstück in zwei Stunden von Luoyang nach Dengfeng. Das Kloster befindet sich zwar in der Stadt, ist aber dennoch von üppigen Wäldern und dem Berg Songshan (auch als „der zentrale Heilige Berg Chinas“ bezeichnet) umgeben. Eines der Highlights dieser Tour ist sicherlich die 30 minütige Kung Fu Show, während der die Schüler des Tempels ihr Können zeigen und zum Beispiel eine kleine Nadel durch eine Glasscheibe schießen, ohne dass diese zu Bruch geht. Anschließend werden Sie wieder zurück nach Luoyang gebracht. 
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Die Longmen Grotten von Luoyang
    Ausflug zum Shaolin Kloster in Dengfeng
    x