Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe China

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638107

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Die roten Laternen von Pingyao

    Zurück in das alte traditionelle China in Pingyao

    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 2 Tage / 1 Nacht
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Pingyao
    Reisepreis:: € 56 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Pingyao – einer der besterhaltenen Orte der Ming Dynastie
    ✓ Charmante Courtyard Häuser, kleine Tempel und rote Laternen
    ✓ Altstadt mit UNESCO Weltkulturerbe Status

    Pingyao - bekannt für die roten Lampions - strahlt echte Nostalgie aus und ist einer der besterhaltenen Orte aus der Ming Dynastie. Daher steht die Altstadt Pingyaos auch auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Umgeben von einer alten Stadtmauer, besteht das Zentrum aus einem Wirrwarr kleiner Gassen. Wenn Sie einen kurzen Stopp einlegen wollen, können Sie den buddhistischen Zhenguo-Tempel oder das Courtyard-Haus der Familie Qiao besuchen. Hier ist der bekannte chinesische Film „Rote Laterne“ gedreht worden. Pingyao ist mit seiner authentischen Altstadt auf jeden Fall einen Besuch wert.

    Übernachtung: 1 Nacht im Innenhofhotel in der historischen Altstadt Komfort 3
    Transport: Transfers von/zum Bahnhof
    • Mahlzeiten

    • Eintrittsgelder

    Innenhof des Hotels

    In Pingyao übernachten Sie in einem landestypischen Hotel

    Tag 1 – Die roten Laternen von Pingyao

    Die meisten Reisenden nehmen den Zug von Peking oder Datong nach Pingyao. Am Bahnhof steht unser Transfer für Sie schon bereit und bringt Sie zu Ihrem Hotel im ummauerten Zentrum der Stadt. Die Zimmer sind um einen ruhigen Innenhof angelegt, was gleichzeitig dem Hotel ein besonderes Flair verleiht, die Zimmer aber auch etwas hellhörig macht. Die Zweipersonenmatratze liegt auf einer steinernen Platte, dem sogenannten „Kang“. Der Kang ist im nördlichen Asien als beheizbare Aufenthalts- und Schlafstelle weitverbreitet.

    Das kompakte Zentrum können Sie prima zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Überall in der Altstadt befinden sich kleine Türen und Tempel, die mit roten Lampions geschmückt sind. Wir fanden es sehr spannend einen Blick in die früheren Agenturen für Geleitschutz zu werfen. Diese Agenturen vermittelten bewaffnete Kung Fu Experten, die unter anderem Geldtransporte begleiteten und so Räuber abschreckten.

    Tipp: Gehen Sie nicht zu spät zum Abendessen. Restaurants in Pingyao schließen früh.

    im Zhenguo Tempel

    Im charmanten Zhenguo Tempel

    Tag 2 – Entdeckungstour durch Pingyao und Weiterreise

    Im alten buddhistischen Zhenguo Tempel können Sie abseits der Touristenströme relaxen und den Tag genießen. „Its calmness makes it a temple“ („Seine Ruhe macht ihn zum Tempel“), schreibt der örtliche Touristenführer über diesen Platz. Achten Sie besonders auf die interessante Konstruktion der hölzernen Querbalken. Sie stammen von einem 100 Jahre alten Baum.

    Wenn Sie diesen Ausflug unternehmen möchten, kombinieren Sie den Besuch des Tempels mit dem Besuch des Courtyard-Hauses der Familie Qiao mit seinen insgesamt 300 Zimmern. Es ist heute ein Museum und liegt circa zwei Stunden nördlich von Pingyao. Der bekannte chinesische Film „Rote Laterne“ wurde dort gedreht. Gerne können wir Ihnen den Ausflug einplanen. Fragen Sie einfach unsere China Reisespezialisten nach den Optionen.

    Eines der historischen Gebäude in Pingyao

    Eines der historischen Gebäude in Pingyao

    Alternativ steht Ihnen der heutige Tag frei zur Verfügung. Wenn Sie sich ein Rad ausleihen, können Sie den buddhistischen Tempel von Shuanglin besuchen. Der Weg zum Tempel ist nicht so spannend, aber die Anlage ist sehr lebhaft. Ein Spaziergang auf der Stadtmauer von Pingyao ist unserer Meinung nach ebenfalls sehr lohnenswert. Sie ist eine der letzten komplett erhaltenen Stadtmauern Chinas und bietet eine gute Aussicht auf die Stadt.

    Anschließend reisen Sie weiter. Nehmen Sie zum Beispiel den Nachtzug nach Xi’an für den Baustein Tonsoldaten und Trommeltürme. Oder reisen Sie weiter nach Shanghai. Die Millionenmetropole bietet einen faszinierenden Kontrast zum viel kleineren Pingyao. In Shanghai übernachten Sie am berühmten „Bund“. Von Ihrem Hotel aus brauchen Sie nur wenige Schritte zu tätigen, um sich an der beeindruckenden Skyline zu erfreuen.

    Gemütliches Pingyao zwischen Peking und Xi'an

    Gemütliches Pingyao zwischen Peking und Xi’an

    Tipp

    Planen Sie Ihren Besuch in Pingyao außerhalb des Wochenendes. Unter der Woche sind nicht so viele fotografierende chinesische Tagesausflügler im Ort. Morgens und abends ist es am ruhigsten und man kann sich gut vorstellen, wie es noch vor 20 Jahren in Pingyao aussah.

    Ein spezielles Ticket, das Sie vor Ort erwerben können, ermöglicht Ihnen den Besuch aller Courtyard-Gebäude, Museen und Tempel in der Altstadt. Das Ticket lohnt sich unserer Meinung nach auch dann, wenn Sie sich nur hier und da mal etwas anschauen möchten.