Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe China

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638107

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Hängendes Kloster und Yungang Grotten in Datong

    Das hängende Kloster und die Yungang Grotten bei Datong

    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Datong
    Reisepreis: € 187 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ An einer steilen Felswand hängendes Kloster
    ✓ Über 50.000 buddhistische Statuen in den Yungang Grotten
    ✓ Weitere Sehenswürdigkeiten: Neun-Drachen-Wand, Huayang Kloster

    Im Norden Chinas, etwa 265 km von Beijing entfernt, liegt die Industriestadt Datong. Die Region um Datong blickt auf eine lange Bergbautradition zurück, gleichzeitig trägt die Region durch meisterhafte Bauwerke zum Kulturschatz Chinas bei. So besichtigen Sie ein Kloster, das dreißig Meter über dem Grund an einer steilen Felswand auf winzigen Vorsprüngen errichtet wurde. Ein weiterer Höhepunkt sind die imposanten Yungang Grotten, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. In den mehr als 250 Grotten befinden sich über 51.000 kunstvoll gearbeitete buddhistische Statuen aus dem 5. Jahrhundert.

    Übernachtung: 2 Nächte im Mittelklasse Hotel im Zentrum Datongs Komfort 3
    Aktivitäten: Ausflug zum hängendem Kloster und den Yungang Grotten
    Transport: Transfer Bahnhof - Hotel
    • Mahlzeiten

    • Eintrittsgelder

    • Transfer Hotel – Bahnhof

    Die Stadt Datong

    Typisch China: links die zerfallenen Gebäude der orginialen Altstadt, rechts die emsige Rekonstruktion

    Tag 1 – Ankunft in Datong

    Die schnellste und bequemste Art Datong zu erreichen, ist mit dem Flugzeug von Peking oder Shanghai aus. Wenn Sie möchten, können Sie aber auch mit dem Zug anreisen. Die Stadt selbst ist mit 1,5 Millionen Einwohnern verhältnismäßig klein für China und nicht besonders attraktiv – ein Hochhaus löst das andere ab. Um das Stadtbild reizvoller zu gestalten, wird das historische Viertel zur Zeit eifrig wieder aufgebaut. So können Sie zukünftig neben einer Souvenirmeile, eine Moschee, einen taoistischen Tempel und einige restaurierte Courtyard-Häuser besuchen.

    Tipp: Jede Region Chinas besticht durch ganz unterschiedliche geschmackliche Erlebnisse. In der Provinz Shanxi, in der Datong liegt, bestimmt der lang gereifte Shanxi Essig die Grundnote eines jeden Gerichts. Besonders schmackhafte lokale Gerichte zu günstigen Preisen gibt es unserer Meinung nach im zentralgelegenen Restaurant Lon Lao Lao in der Dong Feng Hou Jie Straße. Zu Fuß benötigt man vom Bahnhof zum Restaurant etwa 10 bis 15 Minuten.

    Die Yungang Grotten - Bildrecht bei Shutterstock

    Skulpturen in den Yungang Grotten

    Tag 2 – Hängendes Kloster und die Yungang Grotten

    Heute holt Sie Ihr Fahrer schon am frühen Morgen für den Ganztagesausflug an Ihrem Hotel ab. Zunächst bringt er Sie zu den beeindruckenden Yungang Grotten. Die über 51.000 buddhistischen Statuen wurden in den 252 Grotten hauptsächlich im 5. Jahrhundert vom türkisch sprechenden Volk der Tuboa aus Sandstein herausgearbeitet. Die Kunstwerke in den Höhlen weisen indische, persische und sogar griechische Einflüsse auf, die damals über die Seidenstraße nach China gelangten.

    Anschließend bringt Sie Ihr Fahrer zum hängenden Kloster, das entgegen der Gesetze der Schwerkraft, 30 Meter über dem Boden an einer steilen Felswand errichtet wurde. Für den Bau des dreistöckigen Klosters wurden im 6. Jahrhundert Männer an Seilen heruntergelassen, die nach und nach die einzelnen Bauteile anbrachten. Noch bis ins Jahr 1985 lebten hier bis zu 10 Mönche auf einmal und erst als der letzte Mönch das Kloster verließ, wurde es der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die engen Gänge und den allgegenwärtigen Blick in den Abgrund empfanden wir zwar als etwas beklemmend, aber dieses faszinierende Bauwerk aus nächster Nähe betrachten zu können, war für uns jede Mühe wert.

    Besuchen Sie Shanghai nach Ihrem Aufenthalt in Datong

    Freundliche Bekanntschaften auf Ihrer Reise

    Tag 3 – Weiterreise

    Ihr letzter Tag in Datong bricht an und Sie setzen Ihre Reise durch China fort. Haben Sie schon die Tonsoldaten und Trommeltürme in Xi’an besichtigt? Falls nicht, fährt von Datong aus ein Nachtzug zu dieser historischen Stadt. Oder möchten Sie weiter nach Shanghai? Sie können entweder zu der Metropole fliegen oder den Zug nehmen und vorher einen Zwischenstopp in Pingyao, der Stadt der roten Laternen, einlegen.

    Natürlich können Sie auch weiter nach Peking reisen, wo einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Landes warten. Entdecken Sie zum Beispiel die Verbotene Stadt und wandern Sie auf der großen Mauer. Fragen Sie einfach unsere Reisesepzialisten nach den Optionen.